Europa: acht zauberhafte Strände

Acht Traumstrände für jeden Geschmack: groß oder klein, einsam, wild oder erschlossen, von Felsen umzingelt oder von Palmen gesäumt, nur eines haben alle acht Strände gemeinsam: sie sind watteweich und puderzuckerweiß

Traumstrand mit Tropenflair
Ölü Deniz, Türkei
Türkisfarbenes Wasser, das in kleinen Wellen am Land schleckt, dazu schneeweißer Sand der Kategorie ‚extra fein‘. Wer in der türkischen Lagune Ölü Deniz (etwa 15 Kilometer südlich von Fethiye) seine Füße in den Sand bohrt und die Augen einmal rundherum wandern läßt, fühlt sich wie an einem tropischen Traumstrand. Allein die zerklüftete Felsküste, die sich gegenüber des Strandes in den sommerblauen Himmel erhebt, scheint etwas fehl am Platz (doch für Schnorchler ist sie ein wahres Eldorado!). Aber wahrscheinlich werden Sie ohnehin kaum Zeit haben, die Umgebung zu bewundern. Denn wahrscheinlich werden Sie unentwegt im seichten Wasser vor dem Strand von Belcegiz planschen.
Infos: Es gibt Liegestühle, Sonnenschirme und Strandbars, dazu nahezu alle erdenklichen Wassersportmöglichkeiten. Weitere Infos: Türkisches Fremdenverkehrsamt, Tel. 069-233081, www.reiseland-tuerkei-info.de.

Weitere Strände: Ahlbeck und Bansin, Usedom + Schiermonnikoog, Niederlande + Düne von Pyla, Cote d’argent, Frankreich + Calella de Palafrugell, Spanien + Es Trenc, Mallorca, Spanien + Insel Giglio, Italien + Tropea, Italien

 

 

back